Obst-Rezepte

44
Die Details des Eintrags bearbeiten
Rezept
Nektarinen-Möhren-Süppchen
Rezept_en
Zutaten

Zutaten (für 4 Personen)
800 g  Möhren
800 g  Nektarinen
4       Zwiebeln
4 EL   Öl
1 l     Gemüsebrühe
        Salz
        Pfeffer, grün, aus der Mühle
        Chiliflocken, aus der Mühle

 

 

 

Zubereitung

Zubereitung
Das Öl auf mittlerer Stufe im Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel werden zunächst darin 2 Minuten angedünstet, dann werden die Möhrenwürfel für weitere 2 Minuten in diesem Sud mitgedünstet. Die Brühe zugießen, kurz aufkochen. Anschließend alles bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Von den Nektarinen einige Scheiben für Dekorationszwecke abschneiden, diese dann in den Kühlschrank legen. Das verbliebene Fruchtfleisch wird in kleine Würfel zerteilt. Die Würfel nach 15 Minuten zu den Möhren geben und gemeinsam 5 Minuten garen. Die Hitze abstellen, die Suppe durchpürieren und mit je nach Geschmack mit den Gewürzen abschmecken.

Die Suppe schließlich auf Tellern anrichten, garnieren und servieren.

Zutaten, en

Zubereitung, en

Rezept, es
Zutaten, es

Zubereitung_es

Die Details des Eintrags bearbeiten
Rezept
Currylende in Honigmelone an Wokgemüse
Rezept_en
Zutaten

Zutaten (für 4 Personen)

4 frische Pfirsiche oder Nektarinen
2 Honigmelonen
1000 Gramm Schweinelende
20 Salatblätter
2 rote Paprika
2 grüne Paprikas
2 Zwiebeln, gewürfelt
4 Knoblauchzehen, gehackt
4 Scheiben frischen Ingwer
4 EL Reiswein
4 EL dunkle Sojasoße
2 TL Zucker
500 Gramm frische Sojasprossen
2 Dosen Bambussprossen
2 Becher Sahne
20 EL Olivenöl
2 getrocknete Chili
2 EL Speisestärke
   Salz
   Pfeffer aus der Mühle






Zubereitung

Zubereitung:

Die Honigmelonen in gleich große Hälften schneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und auf einem tiefen Teller beiseitestellen. Dann die Melonen an der Rückseite schräg anschneiden, damit sie auf dem Teller nicht herumrollen.

Eine Zwiebel würfeln und in eine Schüssel für das Gemüse geben. Alle Paprikas in Würfel schneiden. Die grünen Paprikas und eine rote Paprika in die Schüssel geben. Die andere rote Paprika in eine weitere Schüssel geben und beiseitestellen. Die Knoblauchzehen und den Ingwer in kleine Würfel schneiden und in die erste Schüssel geben. Die Bambussprossen in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Reiswein, Sojasoße, Zucker, zerkleinerte Chili in einer kleinen Schüssel vermischen.

 

Die Lende putzen, in kleine Würfel schneiden und in eine Schale füllen. Mit genügend Curry und ein bisschen Salz würzen. Speisestärke darüber verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Dann alles gut verrühren und ziehen lassen.

Das Fruchtfleisch der Honigmelonen in kleine Würfel schneiden und in die zweite Schüssel geben. Die andere der gewürfelten Zwiebeln in die zweite Schüssel geben.

5 El Olivenöl in den Wok geben und erhitzen. Dann die Sojakeime und die Bambussprossen kurz anbraten. Jetzt die Schüssel 1 darüber ausleeren und das Ganze weiter braten. Dann die vorbereitete Soße darüber gießen, durchmischen und alles jeweils 30 Sekunden wenden. Danach das Gemüse in eine feuerfeste Form geben und bei ca. 90 ° C in den Backofen stellen.

Den Wok reinigen und die zweiten 5 EL Olivenöl hineingeben und erhitzen. Nun das Fleisch braten, bis es rundum weiß ist. Danach den Inhalt der zweiten Schüssel 2 darüber geben und unterheben. Das Ganze noch ca. 1 Minute braten und die ganze Zeit wenden. Dann alles mit der Sahne ablöschen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Soße abschmecken.

Schließlich die beiden Schalen der Honigmelone auf einen Untergrund aus Salatblättern auf dem Teller drapieren und mit dem Fleisch und der Soße füllen. Rechts und links davon das Gemüse portionieren und vorn mit ein paar Scheiben Pfirsich oder Nektarinen garnieren. Chinesischer Reis passt als Beilage prima.

Zutaten, en

 

 

 

 

 

Zubereitung, en

Rezept, es
Zutaten, es

Zubereitung_es